Im Rahmen der Reihe „FBGespräch“ hielt der Historiker Prof. Dr. Peter Brandt am 14.12.2017 einen Vortrag am Friedrich-Bährens-Gymnasium zum Thema „Europäische Einigung und nationale Identität – ein Widerspruch? Eine Betrachtung aus der Sicht des Historikers“. Brandt schlug einen Bogen von den nationalen Bewegungen des 19. Jahrhunderts bis zur aktuellen Krise der europäischen Union. Im Anschluss diskutierte er mit den Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zur Zukunft der europäischen Einigung und dem Fortbestand von Nationalstaaten. Der Besuch von Peter Brandt am FBG war schon lange geplant, denn Schulleiter Heiko Klanke und er kennen sich aus Klankes Zeit an der Willy-Brandt-Gesamtschule in Bergkamen, deren Schirmherr Peter Brandt ist. Als Heiko Klanke nach Schwerte wechselte, versprach Brandt ihn auch dort einmal zu besuchen.

Schreibe einen Kommentar