FBG ist Vize-Landesmeister 2018 | Friedrich-Bährens-Gymnasium

Am vergangenen Donnerstag, den 12.4.2018 war es wieder soweit: Die Volleyball-Landesmeisterschaften der Wettkampfklasse IV (Jg. 2005 und jünger) standen vor der Tür. Wie bereits im Vorjahr, wurde das Turnier auch dieses Mal wieder in Schwerte ausgetragen. Für die FBG-Mädchen war dies also ein Heimspiel.
Bei dem Turnier traf unsere Mannschaft auf fünf weitere Mannschaften aus NRW, die durch ein Losverfahren an diesem Tag in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Im ersten Spiel der Gruppenphase traf das FBG auf das Städt. Gymnasium aus Gevelsberg. Dieser Gegner war den Mädchen aus der Bezirksrunde noch bekannt, doch damals hatte das FBG-Team eine sehr knappe Niederlage hinnehmen müssen. In einem besonders spannenden und sehr hitzigen Spiel gelang es den Mädchen dieses Mal allerdings, die Gevelsbergerinnen knapp zu schlagen. Auch aus dem zweiten Spiel der Gruppenphase, bei dem der Gegner aus Köln kam, gingen die FBG-Mädchen als Sieger hervor. Die erste Hürde war damit genommen und die Mädchen standen im Halbfinale. Der nächste Gegner hieß nun Paderborn. Auch dieses Spiel gewannen die FBG-Sportlerinnen souverän und machten damit den Einzug ins Finale klar. Dort machte sich allerdings der anstrengende und lange Tag deutlich bemerkbar. Die Kräfte und Konzentration ließen stark nach, sodass sich die FBG-Mädchen leider nach zwei Sätzen geschlagen geben mussten. Zwar waren die Mädchen erst sehr traurig über die soeben erlebte Niederlage, doch dann überwog die Freude über einen tollen zweiten Platz! Das FBG verabschiedet sich damit als Vize-Meister auf NRW-Ebene aus der Volleyballsaison des laufenden Schuljahres. Ein toller Erfolg!

Foto (von links):
hinten: Franziska Meyer (Lehrerin), Mia Molitor, Mira Tinnefeld, Hannah Mohr, Maja Visic
vorne: Lotte Neuenhöfer

Schreibe einen Kommentar