Am Donnerstag, den 6. September fand die diesjährige Schülerehrung am FBG statt, eine Veranstaltung, die bereits eine zehnjährige Tradition an unserer Schule hat. Die Schülersprecher Carla Siebel und Tim Müller führten souverän durch den Abend, den die Rockband AG musikalisch begleitete. Nach einleitenden Worten des Schulleiters Herrn Klanke, des Bürgermeisters der Stadt Schwerte Dimitrios Axourgos sowie des Vorsitzenden des Fördervereins des FBG Herrn Dr. Hanna startete die Vergabe der Urkunden.
 
Im Bereich Leistung, d.h. die Durchschnittsnote des letzten Zeugnisses war 1,4 oder besser, wurden insgesamt 50 Schülerinnen und Schüler geehrt (29 aus der Sekundarstufe I, 21 aus der Sekundarstufe II). Davon gingen neun Urkunden an Abiturienten des Jahres 2018, von denen drei die Traumnote 1,0 erreicht hatten.
 
Wie immer konnte zur Freude der Schüler, Eltern und Lehrer auch die Teilnahme an mathematischen (Olympiade und Känguru) und sprachlichen Wettbewerben (DELE und DELF) geehrt werden.
Sportlich überzeugten im letzten Schuljahr die Schulmannschaften Schwimmen, Triathlon und (Beach-)Volleyball, wobei die Volleyballerinnen der ehemals 6./7. Klassen sogar den 6. Platz im Bundesfinale erreichten.
 
Für ihr langjähriges Engagement am Tag der offenen Tür wurden sieben Schülerinnen aus den ehemaligen Stufen 8 und 9 geehrt.
Vier Schüler (ehemals Jg.9) wurden Urkunden für ihr soziales Engagement übergeben, da sie ehrenamtlich in VHS-Kursen Senioren Computerkenntnisse vermitteltet hatten.
Insgesamt wurden vor großem Publikum und unter viel Applaus 147 Urkunden verteilt und Dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins ebenso viele Preise vergeben.
 
 

 

 

Schreibe einen Kommentar